Deutsch · English
VANC Flyer
CAM programming system (german)
3.1 MB
Download

VANC - Maschinen- und Anlagenbau

Durch unsere breite Anwenderschaft im Maschinen- und Anlagenbau stellen wir im Bereich der Mehrseitenbearbeitung eine ausgereifte, praxiserprobte Funktionalität zur Verfügung. Neben der Abdeckung von Standardbearbeitungszentren mit bis zu fünf Achsen bieten wir auch Lösungen für Maschinen mit beliebigen Parallelachsen.

  • Unabhängig von vorhandenen CAD-Daten (Skizzen, 2D- und 3D-Daten)
  • Maschinenkinematiken mit beliebigen Parallelachsen (Portal-BAZ, Kreuzbettmaschinen)
  • Einfache, schnelle und simulationstaugliche Werkzeugbeschreibung
  • Hochwertige Postprozessoren
  • Einfaches, übersichtliches und ruckelfreies Handling von großen und komplexen Bauteilen mittels Open-Cascade-Technologie.
  • Einbindung von Spannmitteln wie Schraubstöcke, Spannpratzen, Werkzeughalter etc.

Video: Bearbeitungszentrum Wechselköpfe

Video: Kollisionskontrolle und Simulation

 

 

VANCTM- Postprozessoren

Mit unserem übersichtlichem Nullpunkt-Handling lassen sich auch Teile mit sehr vielen Operationen, und Nullpunkt-Verschiebungen übersichtlich und zuverlässig programmieren.

Ob die Nullpunktpunkt-Verschiebung von der Steuerung berechnet oder über VANC gesteuert wird, kann der Programmierer selbst entscheiden.

VANCTM unterstützt die internen Positionier- und Schwenklogiken der Steuerungen und führt so zu einem optimalen Ergebnis im CAM und zu kurzen Einfahrzeiten auf der Maschine.


Durch die Ausgabe von Maschinenzyklen für Bohr- und Fräszyklen ist ein einfaches Anpassen der Programme auf der Maschine im Nachhinein möglich.

Mit der Maschinensimulation kann schon während der Programmierung späteren Problemen vorgebeugt werden. Zusätzlich zur Maschinensimulation können Spannmittel und Kollisionselemente jeglicher Art eingebunden und simuliert werden.

Video: Maschinensimulation mit Wechselaggregaten